Sophie Schollum, BA


Querflöte

Die Flötistin Sophie Schollum, geboren 1992, studiert seit 2010 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Instrumental- und Gesangspädagogik Flöte sowie das Lehramtsstudium Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung mit den Hauptfächern Flöte - zunächst bei Herrn Univ.-Prof. Mag.art. Robert Wolf, und zur Zeit bei Frau Univ.-Prof. Mag.art. Birgit Ramsl - und Klavier bei Herrn MMag. Dr. Albert Sassmann. Im Jänner 2015 schloss sie das Bakkalaureatsstudium IGP Flöte ab, welches sie nun durch ein Masterstudium im selben Fach vertieft. Sie ist in den verschiedensten musikalischen Stilistiken aktiv als Musikerin tätig. So spielte sie in den letzten drei Sommern im Orchester der Oper Burg Gars, spielt seit 2010 regelmäßig mit der „Klangvereinigung Wien“ sowie dem Vienna Ballroom Orchestra, ist seit 2013 Mitglied der Linzer Band „Aerdung“, welche Eigenkompositionen zwischen Funk, Jazz und Pop spielen und 2013 ihr erstes Album produzierten. Immer wieder tritt sie auch mit eigenen Kompositionen im Duo auf, in welchem sie sowohl als Flötistin als auch als Sängerin und Pianistin fungiert. Im Schuljahr 2014/15 unterrichtete sie als Vertretungslehrerin in der Musikschule Sieghartskirchen in Niederösterreich und ist nun seit April 2016 als Karenzvertretungslehrerin in der Musikschule Breitenfurt.

Copyright Bildmaterial: Iris Camaa